Während dieses Trainings kannst du die die frische Meeresluft einatmen und etwas Sonne tanken . Die sandige, instabile Oberfläche ist perfekt, um deinem Beach Workout etwas Widerstand hinzuzufügen. Ob du Urlaub am Meer machst, oder das Glück hast, in der Nähe eines Strandes zu wohnen – nütze diese Gelegenheit für das perfekte Workout für dich!

AUFBAU

Für dieses heiße Beach Workout benötigst du lediglich den Strand und deinen eigenen Körper. Kein anderes Equipment ist dafür erforderlich.

7 BEACH WORKOUT ÜBUNGEN

1.    BURPEE MIT EINEM BEIN x 10

Weniger Springen, mehr Hüpfen. Balanciere auf einem Bein und positioniere die Hände  anschließend auf der sandigen Oberfläche direkt unterhalb der Schultern. Springe schnell zurück in ein Plank und hebe während der gesamten Bewegung ein Bein vom Boden weg.

2.    ALTERNATE LUNGES MIT SPRUNG x 20

Explosive Ausfallschritte: Wechsle die Beine während des Sprunges in der Luft – so dass du jedes Mal mit dem anderen Bein vorne landest. Aktiviere die ganze Zeit über deine Körpermitte.

3.    SIDE LUNGE x 10

So bekommst du stärkere Beine mit Hilfe von Ausfallschritten. Zehen strecken, Körper möglichst tief halten und Kinn und Brust heben. Gehe sicher, dass dein Knie beim Ausfallschritt nicht über die Zehen reicht.

4.    SCHULTERBRÜCKE x 20

Eine durch Pilates inspirierte Bewegung, die die Bauchmuskeln und die Oberschenkel-Rückseite trainiert. Halte den Rücken neutral und die Beine in Hüftbreite auseinander, während du die Hüfte hebst.

5.    BREITBEINIGES PLANK x 20

Die Kraft des Rückens und eine gute Balance sind nur zwei der Vorteile dieser Plank-Übung. Öffne die Beine so weit, wie du kannst. So garantierst du eine effektive Variante dieser Plank-Übung für eine kräftigere Körpermitte.

6.    PLANK SIDE JUMPS x 20

Aktiviere wirklich jeden Muskel deines Körpers, wenn du mit den Beinen in beide Richtungen zur Seite und wieder zurückspringst. Lande weich und vermeide Verletzungen.

7.    BERGSTEIGER MIT TOUCH x 20

Führe die Ellbogen zu den Knien und aktiviere deine Körpermitte, während du die Bauchmuskel-Crunches ausführst.

Sobald du diese schnelle Routine geschafft hast und ordentlich schwitzt, darfst du ins kühle Nass springen- für eine schöne Körperreinigung und Erfrischung.

Versuche auch eins unserer anderen Workouts: