Wie entwickelt sich Fitness? Erlerne Hanging Twists im Stil von EVO. WAS Hanging Twists ist eine super funktionelle Übung, die auf Rotation basiert. Wenn man sie in einer veränderten Variante ausführt, werden alle Oberkörpermuskeln auf horizontaler Ebene aktiviert. Durch das Drehen wird der Oberkörper gestärkt, mobilisiert und stabilisiert. WIE Hänge die Stange so hoch an […]

Wie entwickelt sich Fitness?

Erlerne Hanging Twists im Stil von EVO.

WAS

  • Hanging Twists ist eine super funktionelle Übung, die auf Rotation basiert.
  • Wenn man sie in einer veränderten Variante ausführt, werden alle Oberkörpermuskeln auf horizontaler Ebene aktiviert.
  • Durch das Drehen wird der Oberkörper gestärkt, mobilisiert und stabilisiert.

WIE

  • Hänge die Stange so hoch an die Halter, dass du sie mit ausgestreckten Armen festhalten kannst.
  • Damit Oberkörper und Arme wirklich komplett ausgestreckt sind, kannst du deine Knie etwas beugen.
  • Deine Füße stehen auf dem Boden und deine Hüfte ist zu einer Seite gedreht.
  • Deine Knie sollten in die gleiche Richtung zeigen, in die deine Hüfte gedreht ist.
  • Hänge dich an die Stange, stabilisiere deinen Oberkörper, ziehe die Knie in die Höhe und drehe gleichzeitig deine Hüfte zur anderen Seite.
  • Setze die Füße wieder auf dem Boden ab, dehne deinen Oberkörper leicht und drehe die Hüfte wieder zur anderen Seite, sodass du dich wieder in der Ausgangsposition befindest.

WARUM

  • Das Aufwärmen ist eine der wichtigsten Phasen eines jeden Workouts. Es erhöht die Temperatur im gesamten Körper und bereitet Muskeln, Bänder und Sehen auf das bevorstehende Training vor.
  • Rotationsbewegungen fördern die Fähigkeit des Körpers, Kräfte zu beschleunigen und zu verlangsamen und verbessern die Verlagerung von Bewegungen zwischen Ober- und Unterkörper.
  • Die meisten Muskeln des menschlichen Körpers sind gebogen und daher fällt es leicht, sie zu drehen; Durch das Aufwärmen des Oberkörpers wird die Wirbelsäule auf Drehbewegungen vorbereitet.